gartentroll.info

Guido Eggerschwiler

Gärten, Naturgärten, Parkanlagen, Sträucher, Bäume, Hecken

Bitte beachten: Diese Seite befindet sich noch im Aufbau!

Kirschpflaume, Prunus cerasifera (Blutpflaume)

Die Kirschpflaume gehört zur Familie der Rosengewächse ( Rosaceae)


Sie war schon bei den Kelten bekannt. Unsere allseits bekannte Pflaume / Zwetsche ist übrigens ein Hybrid aus der Kirschpflaume und der Schlehe.


Die strauchartig wachsende Kirschpflaume wird 4 m - 5 m hoch und bevorzugt sonnige Standorte, um die Früchte gut ausreifen zu lassen.

Von Februar bis April leuchten weiß bis rosafarbige Blüten, aus denen sich ab September essbare Früchte einwickeln. Aus den äußerst gesunden Früchten lassen sich hervorragend Konfi, Sirup oder Chutney und mehr herstellen.

Übrigens: Die Kirschpflaume ist die Bachblüte Nr. 6 : Cherry Plum


Beste Pflanzzeit ist im Frühjahr und im Herbst. Der mehrjährige Strauch ist winterhart.


Preis: 26,- CHF

Kornelkirsche, Cornus mas

Die Kornelkirsche gehört zur Familie der Hartriegelgewächse (Cornaceae)


Die Kornelkirsche ist ein winterharter Strauch der bis 3 m hoch wird. Sie liebt es sonnig bis halb-schattig. Von Februar bis April leuchten noch vor den Blättern wunderhübsche gelbe Blüten, aus denen sich süße, schmackhafte Früchte, die reich an Vitamin C sind, entwickeln. Aus diesen lassen sich sehr gesunde, äußerst leckere Gerichte und auch Konfi, Sirup etc. zaubern.

Schon Hildegard von Bingen sagte über die Kornelkirsche: Sie reinigt und stärkt den kranken und auch den gesunden Magen.

Übrigens: In alten Kräuterbüchern werden die Blätter der Kornelkirsche als gutes Mittel gegen Gicht empfohlen.


Ein hübscher Strauch der jeden Garten verziert und zudem noch nützlich ist!


Beste Pflanzzeit ist im Frühjahr und im Herbst.


Preis: 24,50 CHF

Schwarze Maulbeere, Morus nigra

Die Maulbeere gehört zur Familie der Maulbeergewächse (Moraceae)


Es gibt rund 40 Sorten von Maulbeerbäumen und Sträuchern.


Bei unserer Sorte handelt es sich um einen winterharten Strauch, der einen sonnigen Standort mag und bis 3 m hoch wird. Im Mai und Juni erscheinen viele gelbe Blüten, die sich im Sommer zu herrlich süßen, schwarzen Früchten entwickeln. Etwas für kleine und große Naschkatzen, denn die Früchte schmecken direkt vom Strauch am besten. Aber auch Sirup, Konfi, Fruchtsoßen und gedörrt sind sie ein Genuss.

Zudem ist sie sehr gesund und heilkräftig. Darüber gibt es hier mehr: "Gesund".


Beste Pflanzzeit ist im Frühjahr und im Herbst


Preis: 26,- CHF

0